Impressum




 


Wintergedichte

Texte sind aus antiquarischen Büchern entnommen und für euch aufbereitet worden.

Viel Spass beim Lesen





Winter

Ein weisses Feld, ein stilles Feld.
Aus veilchenblauer Wolkenwand
hob hinten, fern am Horizont,
sich sacht des Mondes roter Rand.

Und hob sich ganz heraus und stand
bald eine runde Scheibe da,
In düstrer Glut. Und durch das Feld
klang einer Krähe heisres Krah.

Gespenstisch durch die Winternacht
der grosse dunkle Vogel glitt,
und unten huschte durch den Schnee
sein schwarzer Schatten lautlos mit.

Gustav Falke


Der erste Schnee

Ei, du liebe, liebe Zeit,
ei, wie hat´s geschneit, geschneit!
Rings herum, wie ich mich dreh´,
nichts als Schnee und lauter Schnee.
Wald und Wiesen, Hof und Hecken,
alles steckt in weißen Decken.

Und im Garten jeder Baum,
jedes Bäumchen voller Flaum!
Auf dem Sims, dem Blumenbrett
liegt er wie ein Federbett.
Auf den Dächern um und um
nichts als Baumwoll´ rings herum.

Und der Schlot vom Nachbarhaus,
wie possierlich sieht er aus:
Hat ein weißes Müllerkäppchen,
hat ein weißes Müllerjöppchen!
Meint man nicht, wenn er so raucht,
dass er just sein Pfeifchen schmaucht?

Und im Hof der Pumpenstock
hat gar einen Zottelrock
und die ellenlange Nase
geht schier vor bis an die Straße.
Und gar draußen vor dem Haus!
Wär´ nur erst die Schule aus

Aber dann, wenn´ s noch so stürmt,
wird ein Schneemann aufgetürmt,
dick und rund und rund und dick,
steht er da im Augenblick.
Auf dem Kopf als Hut ´nen Tiegel
und im Arm den langen Prügel
und die Füße tief im Schnee
und wir rings herum, juhe!
Ei, ihr lieben, lieben Leut´,
was ist heut´ das eine Freud´!


Friedrich Wilhelm Güll


Stille Winterstraße

Es heben sich vernebelt braun
Die Berge aus dem klaren Weiß,
Und aus dem Weiß ragt braun ein Zaun,
Steht eine Stange wie ein Steiß.
Ein Rabe fliegt, so schwarz und scharf,
Wie ihn kein Maler malen darf,
Wenn er's nicht etwas kann.
Ich stapfe einsam durch den Schnee.
Vielleicht steht links im Busch ein Reh
Und denkt: Dort geht ein Mann.


Joachim Ringelnatz


 

Weihnachtssprüche


Weihnachtssprüche I

Weihnachtssprüche II


Handysprüche zu Weihnachten



Weihnachtsgedichte


Weihnachtsgedichte I

Weihnachtsgedichte II

Weihnachtsgedichte III



Weihnachtsgrüße


Weihnachtsgrüße I

Weihnachtsgrüße II

Weihnachtsgrüße III

Weihnachtsgrüße VI

Weihnachtsgrüße V



Weihnachtswünsche


Weihnachtswünsche I

Weihnachtswünsche II

Weihnachtswünsche III



Wintergedichte


Wintergedichte

Nikolausgedichte


Internetlinks






Partnerlinks: Geburtstagsglueckwuensche.info



Weihnachtsgruesse.co
copyright © 2011/2012, carmen jakel



Weihnachtsgruesse.co: Wintergedichte, Winter-Gedichte, Gedichte über den Winter